Musikwettbewerb Tutti Frutti in Meldorf

Am 29. und 30. Juni 2024 fand in der Gelehrtenschule der traditionelle Tutti Frutti-Wettbewerb der Dithmarscher Musikschule statt.

Klavier, Schlagzeug, Gitarre und E-Gitarre waren am Sonnabend an der Reihe, Blas- und Streichinstrumente sowie Gesang am Sonntag. So war die Gelehrtenschule das gesamte Wochenende von Musik aller Stilrichtungen erfüllt.

Insgesamt 150 Musikschüler spielten ihr Programm vor Publikum und den Juroren, die anschließend die Vorträge bewerteten. Die Motivation steht bei diesem Wettbewerb im Vordergrund: "gut", "sehr gut" und "hervorragend" sind die Benotungen, um deutlich zu machen, dass alle Teilnehmer, die den Mut aufbringen, sich der Wettbewerbsjury zu stellen, bereits Gewinner sind. "Dies ist unser bewährtes Konzept, das wir seit Jahren praktizieren“, sagt Musikschulleiter Richard Ferret. „Die Schüler haben ein Ziel, auf das sie hinarbeiten können und bekommen zusätzlich eine positive Rückmeldung für ihre Arbeit. " Und so feiert der Wettbewerb im nächsten Jahr bereits sein 25. Jubiläum.

Ein großer Dank geht an die Schüler, Lehrer und Eltern für ihren Einsatz und an die Meldorfer Gelehrtenschule für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Die Urkunden wurden den Teilnehmern von der jeweiligen Lehrkraft in der Folgewoche im Musikunterricht überreicht.