Unterricht für Zupfinstrumente

Gitarrenunterricht

Gitarre ist vermutlich das Instrument, das nicht nur in den meisten unterschiedlichen Erscheinungsformen auftritt, sondern auch in den meisten Musikgenres zuhause ist.

Angefangen bei einstimmigem Melodiespiel, gerne im Ensemble, oder der Liedbegleitung auf jedem erdenklichen Niveau, geht es zu „klassischer“ Musik aller Epochen, zur Moderne, Latin und Pop, wenn wir es mit akustischen (Nylon- oder Stahlsaiten-) Gitarren zu tun haben. Elektrisch verstärkte Instrumente sind aus Rock und Jazz nicht wegzudenken. Dabei geht Gitarre immer alleine oder mit vielen, auch im Unterricht.

Uns ist es eine Freude, jeder/m an diesem tollen Instrument Interessierten den für sie/ihn passenden Weg in und durch diese Stilvielfalt anbieten zu können und i. d. R. genau den Kollegen, der sich – auf höherem Niveau angelangt – in dem gewählten Gebiet besonders gut auskennt.

Infos zum Fach Gitarre

Wo findet der Unterricht statt:

Albersdorf, Brunsbüttel, Burg, Büsum, Heide, Hennstedt, Lunden, Marne, Meldorf, Nordhastedt, Tellingstedt

Unterrichtsformen:

30/45/60 Minuten Einzelunterricht pro Woche

Gruppenunterricht ab zwei Interessenten

Kosten:

Preise für Einzel- und Gruppenunterricht können Sie hier einsehen.

Lautenunterricht

Erste lautenähnliche Instrumente waren bereits Zeitgenossen der Bronzezeit bekannt. Extrem beliebt wurde sie in der Renaissance: Neben der Gesangsbegleitung entstanden erste selbstständige Instrumentalstücke und auch im Ensemblespiel war sie kaum wegzudenken. Ihre wahre Renaissance erlebt sie allerdings innerhalb der Alten Musik an unserer Musikschule: Entdecken Sie gemeinsam mit unseren Lehrkräften die Faszination und den besonderes subtilen und weichen Klang der Laute.

Infos zum Fach Laute

Wo findet der Unterricht statt:

Burg, Marne, Meldorf

Unterrichtsformen:

30/45/60 Minuten Einzelunterricht pro Woche

Gruppenunterricht ab zwei Interessenten

Kosten:

Preise für Einzel- und Gruppenunterricht können Sie hier einsehen.

Ukulele und Banjo

 

Die Ukulele, wie wir sie heute kennen, kommt aus Hawaii. Das gitarrenähnliche Zupfinstrument wird jedoch im Gegensatz zur Gitarre (sechs Saiten) mit nur vier Saiten bespannt. Außerdem ist das Instrument je nach Ausführung (Sopran, Klassisch, Tenor und Bariton) um einiges kleiner. Das Genre der Ukulele beschränkt sich jedoch nicht nur auf hawaiianische Musik. Oftmals wird sie auch in Folk, Pop oder Reggae eingesetzt.

 

Ein Banjo ist wie eine Gitarre oder Ukulele ein Zupfinstrument. Es hat jedoch keinen gitarrenförmigen Holzkorpus, wie eine Ukulele, sondern einen runden Holzrahmen, der mit einer Membran aus Fell oder Kunststoff bespannt wird, was dem Banjo seinen typisch hellen, fast metallischen Klang verleiht. Das Banjo wird in der Folk- und Countrymusik sowie im Blues eingesetzt.

 


Infos zu den Fächern Ukulele und Banjo

Wo findet der Unterricht statt:

Heide, Meldorf

Unterrichtsformen:

30/45/60 Minuten Einzelunterricht pro Woche

Gruppenunterricht ab zwei Interessenten

Kosten:

Preise für Einzel- und Gruppenunterricht können Sie hier einsehen.